coronakrise

Der Kanton Neuenburg greift seiner Gastronomie unter die Arme

12. Dezember 2020, 10:19 Uhr
Hilfe in der Not: Neuenburger Beizer können beim Kanton finanzielle Hilfe beantragen.
© Keystone
Der Regierungsrat des Kantons Neuenburg unterstützt Gastrobetriebe mit bis zu 25'000 Franken. Die Lösung wurde zusammen mit den Branchenverbänden erarbeitet.

(wap) Insgesamt sind für die Hilfen 6 Millionen Franken budgetiert, so eine am Samstag veröffentlichte Mitteilung des Regierungsrates. Die Hilfen richten sich nach dem Geschäftsgang der Jahre 2018 und 2019. Die Betriebe können 1,5 Prozent des durchschnittlichen Umsatzes dieser beiden Jahre geltend machen, sofern dieser Betrag höher als 1'500 Franken liegt. Maximal ausbezahlt werden 25'000 Franken. Die Beträge müsse nicht zurückbezahlt werden. Die Lösung sei zusammen mit den Branchenverbänden ausgearbeitet worden, so die Mitteilung.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 12. Dezember 2020 10:19
aktualisiert: 12. Dezember 2020 10:19