Die Bösen lächeln für die Kamera

Fabienne Engbers, 3. November 2017, 11:34 Uhr
Die heissesten Bösen der Schweiz sind wieder da - zumindest in Kalenderform. Der neue Schwingerkalender ist da. Heiss oder nicht? Ihr entscheidet in unserem «Hot or Not».

Im Sägmehl sieht man sie kämpferisch, verschwitzt und verbissen. Wenn sie für den neuen Schwingerkalender posieren, sind die Bösen des Landes aber plötzlich ganz lieb und lachen in die Kamera.

Auch Bösch Daniel vom Schwingklub Wil, der im vergangenen Sommer die Schwägalp Schwinget gewonnen hat, und Bless Michael aus Gais AR haben es in den Kalender geschafft.

Wer ist der heisseste Schwinger des Landes? Entscheidet mit:

Willst du dir die Schwinger gerne ins Wohnzimmer hängen? Den Schwingerkalender gibt's für 29 Franken hier.

So war das Shooting:

Fabienne Engbers
veröffentlicht: 3. November 2017 11:34
aktualisiert: 3. November 2017 11:34