Drei Verletzte bei Frontalkollision in Luzern

6. September 2015, 20:10 Uhr
Bei der Frontalkollision in Luzern wurden am Sonntagnachmittag drei Menschen verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)
Bei der Frontalkollision in Luzern wurden am Sonntagnachmittag drei Menschen verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)
© Keystone
Bei einer Frontalkollision von zwei Personenwagen sind am Sonntagnachmittag in Luzern drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Sie wurden ins Kantonsspital Luzern transportiert.

Zu der Kollision kam es kurz nach 15.00 Uhr, wie die Luzerner Kantonspolizei mitteilte. Die Lenkerin und die Beifahrerin eines Kleinwagens wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr der Stadt Luzern aus dem stark beschädigten Auto geborgen werden. Die beiden Frauen wurden mit schweren Verletzungen mit zwei Ambulanzen ins Kantonsspital transportiert.

Der Fahrer des zweiten beteiligten Fahrzeugs wurde nur leicht verletzt. Die beiden weiteren Insassen in seinem Fahrzeug blieben unverletzt. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 40'000 Franken beziffert. Die Unfallursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. September 2015 19:53
aktualisiert: 6. September 2015 20:10