Anzeige
Verkaufsschlager 2020

Du glaubst nicht, was im Coronajahr am meisten gekauft wurde

12. Januar 2021, 06:22 Uhr
Nein, nicht nur Desinfektionsmittel wurde im vergangenen Jahr gehamstert. Die Verkaufsschlager 2020 waren unter anderem Produkte aus der Gemüse- oder Elektroabteilung.

Toilettenpapier, Hefe und Blumenerde: Im letzten Frühling gingen diese Produkte weg wie warme Weggli. Die Pandemie hatte unser Einkaufsverhalten verändert. Wir haben uns gesund ernährt, anders gestylt, die Wohnung umdekoriert und neue Hobbys entdeckt. Das widerspiegelt sich auch in den Verkaufsschlagern des Coronajahrs.

Flöten und Poolchemie waren gefragter

Es liegt auf der Hand, dass Desinfektionsmittel und Hygienemasken häufig gekauft wurden. Doch zu den Top-Kassenschlagern gehören noch ganz andere Produkte. Bei Galaxus und Digitec wurden Tinte, Kopfhörer und Videokabel am meisten gekauft. Auch hat die Nachfrage nach Ingame-Währung (+6800 Prozent), Flöten (+5600 Prozent) und Poolchemie (+3400 Prozent) deutlich zugenommen. Weniger gefragt waren Eishockeytrikots (-50 Prozent) und Elektroskateboards (-70 Prozent).

Mehr Alkohol, weniger Festartikel

Bei Coop waren vor allem Bio-Produkte sehr gefragt. Auch Gewürze, Backzutaten, Hülsenfrüchte, fremdländischen Spezialitäten und Toilettenpapier wurden viel mehr verkauft als in Vorjahren. Zudem nahm die Nachfrage nach alkoholischen Getränken zu. Produkte für Feste wie Halloween waren aufgrund der Pandemie weniger gefragt.

Bei Migros war das meistverkaufte Produkt die Banane. Zudem waren Produkte, die der Verschönerung des eigenen Zuhauses dienten, sehr gefragt.

Und was hast du dieses Jahr gekauft, was du sonst nicht gekauft hättest? Hinterlasse uns einen Kommentar.

(gbo)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. Januar 2021 05:42
aktualisiert: 12. Januar 2021 06:22