Ein Sonntag ohne Kartenzahlung

Laurien Gschwend, 30. Oktober 2017, 11:47 Uhr
Bei Coop konnte man gestern nicht mit der Karte bezahlen.
Bei Coop konnte man gestern nicht mit der Karte bezahlen.
© Twitter/FlohEinstein
Gestern Sonntag fielen in der gesamten Schweiz die Bezahlterminals der Six Payment Group aus. Wer kein Bargeld dabei hatte, musste seine Einkäufe liegen lassen.

Weshalb am Sonntag nicht mit Karte bezahlt werden konnte, ist laut Julian Chan, Mediensprecher von Six, noch unklar. «Die Ursache wird nun abgeklärt. Wie bedauern die Störung ausserordentlich.»

Um 19 Uhr behoben

Wie Chan erklärt, stellte die Six Payment Group um 14.30 Uhr Unregelmässigkeiten bei den Transaktionen fest. «Nachdem wir das System neu gestartet hatten, war das Problem behoben. Um 15.45 Uhr setzten die Bezahlterminals erneut aus.» Gegen 19 Uhr habe alles wieder funktioniert. Der Kartentyp der Kundinnen und Kunden habe keinen Einfluss gehabt.

Die Probleme seien in der ganzen Schweiz aufgetreten. Betroffen seien Geschäfte und Branchen «durch das Band» gewesen, beispielsweise in Coop- und Migros-Filialen und in Restaurants habe man nur in Bar bezahlen können.

In der Migros liessen Kundinnen und Kunden ihre Einkäufe liegen, weil sie diese nicht bezahlen konnten: 

«Zur Information, wir befinden uns im Jahr 2017...», twittert ein verärgerter Tankstellen-Nutzer:

«Jede Störung ist individuell»

Wie Julian Chan erklärt, kommen solche Störungen immer wieder vor. «Das Ausmass des Ausfalls vom Sonntag ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Wochentag.» Allerdings sei jede Störung individuell. «Weil wir in diesem Fall die konkrete Ursache noch nicht kennen, ist es schwierig, Vergleiche zu einer anderen Störung zu ziehen.»

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 30. Oktober 2017 11:47
aktualisiert: 30. Oktober 2017 11:47