Ein Toter und vier Verletzte bei Frontalkollision in Schachen LU

30. August 2015, 17:12 Uhr
Ein Tag nach dem Unfall in Schachen LU verstarb ein beteiligter Autofahrer im Spital.
Ein Tag nach dem Unfall in Schachen LU verstarb ein beteiligter Autofahrer im Spital.
© Handout Luzerner Polizei
Nach einem Verkehrsunfall in Schachen in der Gemeinde Werthenstein LU vom Samstagabend ist am Sonntag ein beteiligter Autofahrer gestorben. Vier weitere Personen wurden bei der Frontalkollision zum Teil schwer verletzt.

Der Fahrer eines Sportwagens war nach einem Bremsmanöver auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem korrekt entgegenkommenden Auto frontal zusammengeprallt. Die Kantonspolizei Luzern bezeichnete die Frontalkollision in einer Mitteilung vom Sonntag als massiv.

Der Lenker des Sportwagens wurde im Auto eingeklemmt und musste von Rettern befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rega-Helikopter ins Kantonsspital Luzern überführt. Dort verstarb der 22-Jährige am Sonntagnachmittag.

Die vier Insassen des zweiten Fahrzeugs wurden mit dem Rettungsdienst und teils durch Privatpersonen ins gleiche Spital und ins Kinderspital Luzern gefahren, wie die Polizei weiter schrieb. Der Sachschaden betrug insgesamt 23'000 Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. August 2015 17:12
aktualisiert: 30. August 2015 17:12