Einfamilienhaus ein Raub der Flammen

30. September 2018, 09:06 Uhr
Trotz Grosseinsatz der Feuerwehr brannte das renovierte Bauernhaus vollständig nieder.
Trotz Grosseinsatz der Feuerwehr brannte das renovierte Bauernhaus vollständig nieder.
© Kantonspolizei Aargau
Ein Einfamilienhaus in Bözberg AG ist am Samstagnachmittag vollständig niedergebrannt. Das Feuer breitete sich schnell aus. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Haus in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

Die Bewohner waren nicht zu Hause, als Nachbarn den Brand kurz nach 17 Uhr bemerkten. Wie die Kantonspolizei mitteilte, konnte ein Grosseinsatz der Feuerwehr nicht verhindern, dass sich die Flammen auf das ganze Gebäude ausbreiteten.

Das renovierte ehemalige Bauernhaus mit angebauter Scheune brannte nieder. In der Scheune befand sich eine kleine Schreinerei. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Franken. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. September 2018 08:59
aktualisiert: 30. September 2018 09:06