Stau am Gotthard

Es braucht Geduld: Trotz oder gerade wegen Corona?

4. Juli 2020, 13:00 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

Das Tessin ist dieses Jahr ein beliebtes Ziel in den Sommerferien. Vor dem Gotthard steht zurzeit deshalb eine Blechlawine. Trotz oder gerade wegen Corona?

Der Verkehrsdienst Viasuisse meldet am Samstagmittag rund 4 Kilometer Stau vor dem Gotthard-Tunnel Richtung Süden. Die Reisenden müssen zwischen Wassen und Göschenen mit einem Zeitverlust von bis zu 45 Minuten rechnen.

Mehr lokale Verkehrsüberlastungen

Dennoch: Aus anderen Jahren sind wir uns an Samstagvormittagen im Juli über 10 Kilometer Stau gewöhnt. Wegen der Corona-Krise sind insbesondere Reisen nach Italien weniger beliebt, viele Leute verbringen ihre Ferien im Inland.

Der Touring Club Schweiz TCS rechnet dafür mit mehr lokalen Verkehrsüberlastungen bei Ausflugszielen. Ein Indiz sei die Auslastung der TCS-Camping-Plätze, welche teilweise ausgebucht sind und deren Auslastung bis 70 Prozent über den Vorjahren liege.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Juli 2020 12:12
aktualisiert: 4. Juli 2020 13:00