The Guardian

Europas schönste neue Zugreisen führen durch die Schweiz

19. Dezember 2020, 17:03 Uhr
Die Südostbahn fährt alle zwei Stunden von Basel ins Tessin.
© Schweizerische Südostbahn
Der britische «Guardian» hat die sechs schönsten neuen Zugreisen in Europa gekürt. Zwei der schönsten Routen führen durch die Schweiz, eine davon auch durch die Ostschweiz.

Seen, Wälder und wunderbare Berglandschaften – Zugfahren in der Schweiz ist ein Erlebnis. Das findet auch «The Guardian». Er zählt zwei Schweizer Zugstrecken, die seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember in Betrieb sind, zu den sechs schönsten neuen Zugstrecken Europas. Dabei handelt es sich um die neue Gotthard-Panorama-Strecke von Basel nach Locarno und um die Strecke München – Zürich.

Von Basel nach Locarno über die Gotthard-Panorama-Stecke

Zum Festhalten schön: Die Gotthard-Panorama-Strecke führt durch malerische Täler.

© Keystone

Seit dem 14. Dezember fährt die Südostbahn alle zwei Stunden von Basel über die alte Gotthard-Panorama-Strecke nach Bellinzona, ab dem 5. April weiter bis nach Locarno. Die Fahrt dauert viereinhalb Stunden. Zuvor war eine solche Panorama-Fahrt das ganze Jahr durch nur an den Wochenenden und Feiertagen von Zürich her möglich, von Basel her nur im Sommer.

«Es ist ein herrlicher Eisenbahnabschnitt, der am Ostufer des Vierwaldstättersees vorbei und durch die Region Leventina auf der Südseite des Gotthard führt», so der «Guardian». Auf der Strecke setzt die Südostbahn ihre komfortablen Traverso-Züge, die bereits auf der Strecke St.Gallen – Luzern genutzt werden, ein.

Von München nach Zürich via Österreich

Zwölf Züge fahren täglich die Strecke München – Zürich ab.

© Keystone

Seit dem Fahrplanwechsel fahren auf der Route München – Zürich die neuen und modernen Astoro-Züge der SBB. Zwölf Mal am Tag verkehren die Züge auf einer der schönsten Zugrouten Europas. Die Fahrt dauert rund vier Stunden.

«Eine wunderbare Strecke, die drei Länder umfasst», findet der «Guardian». Die Strecke führt unter anderem auch am Bodensee entlang. Die Zugfahrt punkte nicht nur mit schönen Landschaften, sondern auch mit dem Zugrestaurant des Astoro-Zugs. «Geniessen Sie eine Platte mit Schweizer Schinken und Käse mit einem Glas Chasselas, während Sie durch die bayerischen Grenzgebiete in Richtung Bodensee fahren.»

(gbo)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Dezember 2020 17:03
aktualisiert: 19. Dezember 2020 17:03