Bombendrohung

Evakuierung am Flughafen Basel-Mulhouse aufgehoben – Fehlalarm

19.10.2023, 20:37 Uhr
· Online seit 19.10.2023, 14:21 Uhr
Der Euroairport Basel-Mulhouse ist am frühen Donnerstagnachmittag wegen eines Bombenalarms evakuiert worden. Am Donnerstagabend ist die Schweizer Seite wieder geöffnet.

Quelle: 20 Minuten / News-Scout / 19.10.2023

Anzeige

Wie es auf der Website des Flughafens heisst, ist dieser wieder geöffnet und der Flugbetrieb wird nach und nach wieder aufgenommen. Eine Flughafensprecherin sagt gegenüber dem «Blick», dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt habe.

Mehrere Schliessungen

Der auf französischem Boden stehende Flughafen ist nur einer von vielen, die in Frankreich wegen Bombendrohungen vorübergehend geschlossen werden mussten. Eine Flughafensprecherin bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA eine entsprechende Meldung über die Evakuierung. Weitere Informationen waren vorerst nicht zu erfahren. Grund für die Evakuierung war eine Bombendrohung, wie französische Behörden mitteilen.

Diverse Flüge annuliert

Um 15.30 Uhr durchsuchte ein Polizei-Spürhund das evakuierte Terminal. Die Passagierinnen und Passagiere wurden mit Bussen vom Gelände wegtransportiert. Ob es sich tatsächlich um eine Bombe oder um einen Fehlalarm handelt, ist noch unklar.

Auf der Website informiert der Flughafen, dass einige Flüge bis 23.25 Uhr annulliert wurden. Zu Beginn der Bombendrohung mussten einige Maschinen zudem auf andere Flughäfen umgeleitet werden – beispielsweise nach Genf.

Wie «20 Minuten» schreibt, sei der Flughafen «aus Sicherheitsgründen» evakuiert worden. Ob dabei ein unbeaufsichtigtes Gepäckstück den Bombenalarm ausgelöst hat, ist unklar. Deswegen sei es in Basel-Mulhouse schon mal zum Chaos gekommen.

Eine Serie von Bombendrohungen hält Frankreich nach der Verhängung der höchsten Terrorwarnstufe weiter in Atem. Etliche Regionalflughäfen wurden am Donnerstag wie bereits am Vortag wegen Bombendrohungen zeitweise geräumt. Betroffen waren die Flughäfen in Montpellier, Nantes, Bordeaux und Lille.

Hast du Fotos oder  von der Evakuierung am Flughafen Basel-Mulhouse? Schick sie uns per Whatsapp!

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/bza/log)

veröffentlicht: 19. Oktober 2023 14:21
aktualisiert: 19. Oktober 2023 20:37
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige