Feuerwehreinsatz wegen Brand im Kehrichtwagen

Michael Ulmann, 28. Juni 2016, 16:21 Uhr
Hier brennen fünf Tonnen Abfall: Um den Kehrrichtwagen zu retten, kippten die Müllmänner den brennenden Abfall auf eine Landstrasse im glarnerischen Näfels.
Hier brennen fünf Tonnen Abfall: Um den Kehrrichtwagen zu retten, kippten die Müllmänner den brennenden Abfall auf eine Landstrasse im glarnerischen Näfels.
© Kapo GL
Der Brand in einem Kehricht-Lastwagen hat am Dienstag in Näfels im Kanton Glarus einen Polizei- und Feuerwehreinsatz mit 20 Einsatzkräften ausgelöst. Während einer Sammeltour waren im Abfallwagen 5 Tonnen Müll in Brand geraten.

Als die Besatzung des Abfallautos den Brand bemerkte, kippte sie den Kehricht gemäss Polizeiangaben auf eine Nebenstrasse und verhinderte einen Vollbrand des Lastwagens.

Hoher Sachschaden

Die Feuerwehr konnte den lichterloh brennenden Müll rasch löschen. Der angekohlte Abfallberg wurde in eine Containermulde umgeladen und abtransportiert. Am Kehrrichtwagen entstand hoher Sachschaden.

Michael Ulmann
Quelle: SDA
veröffentlicht: 28. Juni 2016 15:21
aktualisiert: 28. Juni 2016 16:21