Frau nach Brand tot gefunden

Lara Abderhalden, 2. Januar 2017, 17:46 Uhr
Auf der Autobahn A13 brennt derzeit ein Lastwagen.
Auf der Autobahn A13 brennt derzeit ein Lastwagen.
© KEYSTONE/Maxime Schmid (Symbolbild)
Beim Löschen eines Wohnungsbrandes in Dübendorf hat die Feuerwehr am Sonntagnachmittag die Bewohnerin tot aufgefunden. Noch ist unklar, was den Brand ausgelöst hat. Auch ist unklar, ob die Frau durch den Brand gestorben ist.

Hinweise auf ein Verbrechen gebe es zurzeit nicht, teilt die Kantonspolizei mit. Die Feuerwehr wurde gestern kurz vor 17 Uhr über den Brand informiert und konnte in schnell löschen. Doch bei den Arbeiten fanden die Feuerwehrleute dann die tote 44-jährige Frau. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie alleine in der Wohnung war, als das Feuer ausbrach. Beim Opfer handle es sich nach bisherigen Erkenntnissen um die Bewohnerin der Wohnung.

Alle neun Wohnungen des Hauses mussten evakuiert werden.

Lara Abderhalden
Quelle: sda/red.
veröffentlicht: 2. Januar 2017 17:45
aktualisiert: 2. Januar 2017 17:46