Frontalkollision in Liestal geht glimpflich aus

18. Dezember 2016, 12:52 Uhr
Die Kollision endete glimpflich. Die beiden Senioren blieben unverletzt.
Die Kollision endete glimpflich. Die beiden Senioren blieben unverletzt.
© KAPO BL
In Liestal sind am Samstagnachmittag zwei Autos zusammengeprallt. In der Folge schlitterte eines der Fahrzeuge auf die Gleise der Waldenburger Bahn. Die Lenker im Alter von 86 und 74 Jahren blieben unverletzt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen geriet das Auto des 86-Jährigen ins Schleudern, als er über eine Verkehrsinsel fuhr. Zur selben Zeit bog der 74-jährige Lenker auf die Waldenburgstrasse ein und kollidierte frontal mit dem anderen Auto, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft am Sonntag mitteilte.

Die Waldenburger Bahn konnte während rund einer Stunde nicht verkehren. Es wurden Ersatzbusse eingesetzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. Dezember 2016 11:22
aktualisiert: 18. Dezember 2016 12:52