Kommunalwahlen

Fulvio Pelli wird Gemeindeparlamentarier von Lugano

20. April 2021, 16:20 Uhr
Fulvio Pelli zieht es zurück auf die Politbühne. Bild seiner Verabschiedung im Nationalrat 2014.
© KEYSTONE/LUKAS LEHMANN
Der ehemalige Präsident der FDP Schweiz, Fulvio Pelli, wird Gemeindeparlamentarier von Lugano. Er wurde mit 5749 Stimmen gewählt, wie der offiziellen Seite des Kantons Tessin zu den Kommunalwahlen zu entnehmen ist.

Nach Wahlstimmen steht Pelli damit an sechster Stelle seiner Partei. Die FDP hat insgesamt 15 Abgeordnete im Consiglio Comunale von Lugano.

Pelli sass von 1995 bis 2014 für die FDP im Nationalrat, von 2005 bis 2012 präsidierte der heute 70-Jährige seine Partei.

Neben Pelli kehrte bei den Tessiner Kommunalwahlen eine weitere schweizweit bekannte Persönlichkeit auf die Politbühne zurück: der ehemalige CVP-Ständerat Filippo Lombardi. Dieser wurde mit 6213 Stimmen in die Luganeser Exekutive gewählt, wie am Montag bekannt wurde.

Die Auszählung der Wahlresultate aus den Tessiner Gemeinde- und Stadträten hat sich wegen den Corona-Massnahmen verzögert. Gewählt wurde bereits am Sonntag, jedoch waren erst am Montagmittag die Exekutiven und am Dienstagmittag die Legislativen des Südkantons ausgezählt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. April 2021 16:20
aktualisiert: 20. April 2021 16:20