Gartenschopf in Frick AG durch Feuer zerstört

6. September 2015, 14:50 Uhr
Konnte von der Feuerwehr nicht mehr gerettet werden: Gartenschopf in Frick.
Konnte von der Feuerwehr nicht mehr gerettet werden: Gartenschopf in Frick.
© Kapo Aargau
Ein Gartenschopf in Frick ist am Samstagnachmittag ein Raub der Flammen geworden. Weshalb es brannte, ist unklar. Das Häuschen wurde komplett zerstört.

Die Feuerwehr rückte gemäss Angaben der Aargauer Kantonspolizei aus, nachdem sie einen Alarm über das brennende Gartenhaus und eine brennende Thujahecke erhalten hatte. Trotz der Löscharbeiten wurde der Schopf komplett zerstört.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt. Die umliegenden Gebäude wurden wegen der grossen Hitze ebenfalls beschädigt. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. September 2015 10:06
aktualisiert: 6. September 2015 14:50