Flugverkehr

Gefährliche Annäherung von F/A-18 und Heli über Zürichsee

10. September 2019, 10:57 Uhr
Zwei F/A-18 der Schweizer Luftwaffe kamen über dem Zürichsee einem Helikopter gefährlich nahe.
© Keystone
Über dem Zürichsee sind sich im Februar 2018 zwei Kampfjets der Schweizer Luftwaffe und ein Helikopter gefährlich nahe gekommen. Das teilte die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) am Dienstag mit. Sie untersucht nun den Vorfall.

Die gefährliche Annäherung geschah am 20. Februar 2018 in der Mittagszeit auf einer Höhe von rund 700 Metern über der Insel Ufenau.

Der Helikopter war von der Insel Ufenau aus zu einem kommerziellen Flug Richtung Pfäffikon SZ gestartet. Als er auf die Höhe von rund 700 Metern aufgestiegen war, näherten sich zwei Abfangjäger des Typs Boeing F/A-18C, die in Payerne VD gestartet waren. Der Helikopter und die Kampfjets kamen sich in der Folge gefährlich nahe.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle eröffnet nun eine Untersuchung des Vorfalls, wie es im Vorbericht vom Dienstag heisst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. September 2019 09:55
aktualisiert: 10. September 2019 10:57