Maschinenindustrie

Georg Fischer schlägt Yves Serra als neuen Präsidenten vor

20. Januar 2020, 18:40 Uhr
Beim Industriekonzern Georg Fischer rückt Yves Serra an die Spitze des Verwaltungsrates vor. (Archivbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Beim Industriekonzern Georg Fischer (GF) wird im April zu Personalwechseln im Verwaltungsrat kommen. Neu soll Yves Serra das Amt des Präsidenten übernehmen. Zudem wird im Sommer die Leitung des Bereichs GF Machining Solutions an Ivan Filisetti übertragen.

Der amtierende VR-Präsident Andreas Koopmann tritt aufgrund des Erreichens der Altersgrenze im April an der Generalversammlung nicht zur Wiederwahl an, wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte. Auch Roman Boutellier tritt aus dem Verwaltungsrat zurück, da er die offizielle Alterslimite erreicht hat. Der Verwaltungsrat von GF schlägt Yves Serra als neuen Präsidenten und Peter Hackel als neues Verwaltungsratsmitglied vor.

Serra war von 2008 bis zu seinem Rücktritt 2019 CEO von GF und ist seitdem Mitglied im VR und Vizepräsident des Aufsichtsgremiums. Den Vizeposten soll neu Hubert Achermann innehaben, der seit 2014 VR-Mitglied ist. Damit sinkt die Zahl der Mitglieder vorübergehend auf acht von bisher neun, wie es weiter hiess. Die Evaluation eines neuen Verwaltungsratsmitglieds soll weiterverfolgt werden.

Auch an der Spitze einer der drei Divisionen kommt es altershalber zu einem Wechsel. Der Leiter von GF Machining Solutions, Pascal Boillat, wird im September 2020 das Pensionsalter von 65 Jahren erreichen. Die Führung des Bereichs übernimmt per Anfang Juli Ivan Filisetti. Er ist seit 2009 bei Georg Fischer und trägt als Vice President Operations die weltweite Verantwortung für die Bereiche Produktion sowie Forschung und Entwicklung der Division.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Januar 2020 18:40
aktualisiert: 20. Januar 2020 18:40