Gleitschirmpilot stirbt am Weisshorn

10. August 2019, 19:26 Uhr
Teile des Gleitschirms wurden am Weisshorn auf etwa 3700 Metern über Meer gefunden. (Symbolbild)
Teile des Gleitschirms wurden am Weisshorn auf etwa 3700 Metern über Meer gefunden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Ein 55-jähriger Gleitschirmpilot ist am Weisshorn im Kanton Wallis tödlich verunglückt. Er wurde am Freitag gegen 17 Uhr gefunden.

Ein Helikopterpilot bemerkte bei einem Flug durch das Val d'Anniviers am Westgrat des Weisshorns auf etwa 3700 Metern über Meer Restteile eines am Fels hängenden Gleitschirms.

Unverzüglich aufgebotene Rettungskräfte fanden den verunglückten leblosen Gleitschirmpiloten vor Ort, wie die Kantonspolizei Wallis am Samstag mitteilte. Der Mann stammte aus dem Kanton Waadt. Die Staatsanwaltschaft leitete einer Untersuchung zu Klärung des Unfallhergangs ein.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 10. August 2019 18:45
aktualisiert: 10. August 2019 19:26