Prozess

Grossbrand in Schreinerei bei Hochdorf

28. November 2019, 17:25 Uhr
Grosseinsatz der Feuerwehr in Hochdorf. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
In Urswil LU ist am Donnerstagmittag eine Schreinerei in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen und ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern. Verletzt wurde niemand.

Die Erstalarmierung wegen des Brandes in der Schreinerei im Ortsteil Urswil sei um 12.34 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen. Im Einsatz standen 105 Feuerwehrleute von drei Feuerwehren. Weil der Hydrant vor Ort zu wenig Wasser lieferte, habe man das Löschwasser von weit her zuführen müssen, sagte Andreas Schmid vom Feuerwehrinspektorat auf Anfrage.

Das Schreinereigebäude sei nicht komplett zerstört, über den entstandenen Sachschaden könne man aber noch keine Angaben machen. Die Feuerwehr habe ein angrenzendes Wohnhaus von den Flammen bewahren können. Darin waren zwei Bewohner am Mittagessen, als der Brand ausbrach. Ein Nachbar habe sie aus dem Haus geholt.

Zwei Drittpersonen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital eingeliefert. Gegen 17 Uhr waren noch Nachlöscharbeiten im Gange.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. November 2019 17:25
aktualisiert: 28. November 2019 17:25