Halle einer Autoverwertung in Diepoldsau brennt aus

René Rödiger, 6. April 2016, 07:05 Uhr
Die Halle einer Autoverwertungsfirma in Diepoldsau ist in der Nacht auf Mittwoch vollständig ausgebrannt. Zehn Fahrzeuge wurden zerstört, der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Der Firmenbesitzer meldete das Feuer nach 01.00 Uhr, ihm gelang es noch, einen Lieferwagen aus der brennenden Einstellhalle ins Freie zu bringen. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Gebäude bereits vollständig in Flammen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

Rund 100 Angehörige von verschiedenen Feuerwehren konnten das Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern. Zerstört wurden in der Halle drei Abschleppfahrzeuge, sieben Personenwagen, ein Hubstapler und Inventar. Die Brandursache wird noch abgeklärt.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. April 2016 04:47
aktualisiert: 6. April 2016 07:05