Hansjörg Schertenleib: «Ich bin offenbar ein alter Hippie»

17. August 2015, 12:27 Uhr
Hansjörg Schertenleib liest an der Frankfurter Buchmesse (Archiv/1998)
© /KEYSTONE/CHRISTOPH RUCKSTUHL
Zürich sei ihm unerträglich geworden, sagt der nach Irland ausgewanderte Schriftsteller Hansjörg Schertenleib über seine Geburtsstadt. Er brauche das städtische Getriebe nicht mehr und schaue lieber auf einen Wiesenhang. "Ich bin offenbar ein alter Hippie.

"

Man könne es vielleicht auch so sagen, meint Schertenleib: «Ich fürchte mich nicht vor Einsamkeit.» Der 57-Jährige lebt nun, da er sein privates Glück noch einmal in der Schweiz gefunden hat, die Hälfte des Jahres in der Nähe von Aarau, wie die «Coop-Zeitung» schreibt.

Eigene Kinder wollte Schertenleib nie. Allerdings geniesse er es, dass er jetzt die Töchter aus der ersten Ehe seiner Frau begleiten dürfe, sagt er.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. August 2015 12:27
aktualisiert: 17. August 2015 12:27