Bildung

Hotelfachschule Luzern bildet neu Butler aus

16. September 2019, 12:18 Uhr
Auch den Koffer auspacken gehört zum Aufgabenbereich eines Butlers.
© PD
"Certified Butler SHL" heisst der neue Abschluss, den man an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern erlangen kann. In einem vierwöchigem Vollzeit-Programm werden junge Leute auf das Leben als professionelle Diener vorbereitet.

Immer mehr Menschen und Unternehmen leisteten sich den Service eines Butlers, der auch immer mehr Arbeiten und Aufgaben übernehme, teilte die Schweizerische Hotelfachschule Luzern (SHL) am Montag mit.

In Zusammenarbeit mit der Agentur Swiss Butlers bietet die SHL deshalb ab April 2020 den vierwöchigen Lehrgang mit dem Abschluss "Certified Butler SHL" an. Laut SHL ist dieses Programm in seiner Art einzigartig in der Schweiz.

Hanspeter Vochezer, Inhaber der Agentur Swiss Butlers, wird sein Wissen, das er seit mehreren Jahren als Butler auf der ganzen Welt gesammelt hat, weitergeben. Die Einstellung, anderen Menschen mit Freude und Passion zu dienen, sei in diesem Business absolut zwingend, wird er in der Medienmitteilung zitiert.

Das Ausbildungskonzept basiere auf einem intensiven Praxisbezug, der auf die Anforderungen der Butler-Welt ausgerichtet sei, heisst es weiter. Unterrichtssprache ist Englisch und der Lehrgang ist in die Module Organisationskompetenz, Auftrittskompetenz und Dienstleistungsbereitschaft unterteilt. Die Kosten betragen 10'500 Franken exklusive Mehrwertsteuer.

Damit der Lehrgang durchgeführt wird, müssen sich mindestens 10 Personen anmelden. Die Klassengrösse ist auf 20 Personen beschränkt. Wer sich zum Butler ausbilden lassen will, muss mindestens 20 Jahre alt sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. September 2019 12:05
aktualisiert: 16. September 2019 12:18