Junger Mann auf Fussgängerstreifen getötet

12. November 2016, 20:03 Uhr
In den Freibergen ist ein junger Mann von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Den Autofahrer hielten Polizisten später an dessen Wohnort an. (Symbolbild)
In den Freibergen ist ein junger Mann von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Den Autofahrer hielten Polizisten später an dessen Wohnort an. (Symbolbild)
© KEYSTONE/STEFAN MEYER
Ein junger Mann ist auf einem Fussgängerstreifen im Ort Les Emibois in den Freibergen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Er hatte zusammen mit seiner Freundin die Strasse überqueren wollen.

Der am Unfall beteiligte Autofahrer fuhr nach Hause, wie die Jurassische Polizei mitteilte. Dort konnte die Polizei den 26-Jährigen kurze Zeit später anhalten. Der Unfall ereignete sich gegen 1 Uhr am Samstag. Das Paar, das die Strasse überqueren wollte, hatte in Les Emibois den Nachtbus erreichen wollen.

Das Opfer, ein 21-jähriger Mann aus der Region, erlitt beim Zusammenstoss tödliche Verletzungen. Ein Arzt, der zufällig vor Ort war, und ein ausgerücktes Ambulanzteam konnten ihm nicht mehr helfen. Die Freundin des jungen Mannes wurde leicht verletzt, erlitt aber einen schweren Schock.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. November 2016 19:03
aktualisiert: 12. November 2016 20:03