Impfzentren

Kanton Bern ist ab Januar bereit für die Corona-Impfung

14. Dezember 2020, 14:32 Uhr
Geht es nach dem Kanton Bern, sollen auch Apotheken und die Spitex impfen dürfen. (Symbolbild)
© Keystone
Sofern der Impfstoff freigegeben wird, will der Kanton Bern schon im Januar mit dem Impfen beginnen. Er hat mehrere regionale Impfzentren vorbereitet.

Am Standort Bern wird gemäss einer am Montag veröffentlichten Mitteilung des Kantons ein Impfzentrum aufgebaut, beteiligt seien die Eventorganisation evenjo und die Privatspitäler Hirslanden und Lindenhof. Standort des Impfzentrums werde der M-Parc im Berner Wankdorf sein. Weitere Impfzentren würden in Zusammenarbeit mit den regionalen Spitalgruppen aufgebaut. Daneben würden auch mobile Teams im Einsatz stehen, so die Mitteilung.

Im weiteren Laufe des Jahres hofft der Kanton Bern, auch Dorfapotheken und die Spitex impfen zu lassen, falls dies die Vorgaben des BAG erlaubten. Die Organisation der Impfung falle in die Zuständigkeit des «Sonderstabs Corona».

(wap)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 14. Dezember 2020 14:28
aktualisiert: 14. Dezember 2020 14:32