Anzeige
Schweiz

Kantone zufrieden über mehr Erstimpfungen in Impfwoche

13. November 2021, 13:09 Uhr
Die täglichen Erstimpfungen gegen das Coronavirus haben laut GDK während der Impfwoche etwas zugenommen. Eine Steigerung um mehrere Prozentpunkte sei nicht erwartet worden.
Lukas Engelberger ist Präsident der Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK). (Archivbild)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX

«Wir sind zufrieden, dass man einen Effekt sieht, aber auch nicht begeistert darüber, wie er ausfällt», sagte Engelberger, Präsident der kantonalen Gesundheitsdirektoren-Konferenz GDK, in der Sendung Samstagsrundschau von Schweizer Radio SRF. Die Impfwoche läuft noch bis am Sonntag. Eine Bilanz der Zahlen wird nächste Woche gezogen.

Es sei während des ganzen Jahres mit Hochdruck geimpft worden, so Engelberger. In der Impfwoche sei es darum gegangen, allen den Impfentscheid präsent zu machen, der individuell gefasst werden müsse. «Das wurde erreicht», sagte der GDK-Präsident. Es werde in den nächsten Wochen wohl auch einen gewissen Nachhall von Erstimpfungen geben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. November 2021 13:00
aktualisiert: 13. November 2021 13:09