Wohnmobil-Dinner

Karte: Hier kannst du überall mit dem Wohnmobil einkehren

27. Januar 2021, 11:37 Uhr
Beim Wohnmobil wird das eigene Fahrzeug zum Speisesaal umfuktioniert.
Fast wie ein Restaurantbesuch: Wohnmobil-Dinner liegen in Corona-Zeiten im Trend. Damit helfen sich zwei Branchen in unterschiedlichen Situationen. Wohnmobil-Verkäufe boomen, während die Restaurants ums überleben kämpfen. Mit dabei sind auch Restaurants aus dem FM1-Land.

Um dieser Tage so etwas ähnliches wie einen Restaurantbesuch geniessen zu können, muss man erfinderisch werden. Der einfachste Weg ist wohl, sich etwas nach Hause liefern zu lassen. Auch bei einer Übernachtung im Hotel ist unter Umständen ein Essen via Roomservice möglich.

Auch Take Aways gibt es immer noch. Doch der Restaurant-Erfahrung am nächsten kommt vielleicht doch das Wohnmobil-Dinner: Man wählt ein Restaurant aus, fährt selbst dahin und bestellt etwas von der Karte.

Klingt erstmal äusserst tief gestapelt – entspricht allerdings unserer Ausgehkultur. Uns fehlt das Einkehren, der Kontakt, der Service, das «nomol eis, bitte» und die Frage nach Kaffee und Dessert.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today / TVO

Zahlreiche Anmeldungen

Dass dies so ist, zeigt nicht zuletzt das grosse Interesse, dass dem Wohnmobil-Dinner entgegengebracht wird. Bei der Seelust in Egnach etwa gibt es bereits zahlreiche Anmeldungen. Auch im Kanton Graubünden ist die Nachfrage da. Die Angestellten des Berghotels Sartons in Valbella konnten kurz nach der Info über die sozialen Medien die ersten Gäste begrüssen.

Der Post wurde hundertfach geteilt. Die beiden Restaurants sind aber bei weitem nicht die einzigen. Auch im FM1-Land gibt es weitere Möglichkeiten für Wohnmobil-Dinner – siehe folgende Karte.

Teilweise mit Übernachtung

Die Angebote der einzelnen Restaurants unterscheiden sich jedoch. Bei einigen kann man nach dem Essen – und möglicherweise ein paar Gläsern Alkohol – direkt auf dem Parkplatz parkiert bleiben und übernachten.

Bei anderen ist das nicht möglich. Dort sollte man demzufolge eher auf Alkohol verzichten. Genauere Informationen über das Angebot der einzelnen Restaurants findest du hier.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Januar 2021 07:10
aktualisiert: 27. Januar 2021 11:37