Ukraine

Keller-Sutter will Massnahmen gegen Russland verschärfen

27. Februar 2022, 16:06 Uhr
Die Schweizer Regierung wird nach Aussagen von Justizministerin Karin Keller-Sutter am Montag über schärfere Massnahmen gegen Russland entscheiden. Das sagte die Bundesrätin am Sonntag vor Journalisten in Brüssel vor einem EU-Ministertreffen.
Keller-Sutter nahm am Sonntag in Brüssel an einem Sondertreffen der EU-Innenminister teil.
© KEYSTONE/EPA/STEPHANIE LECOCQ

Die Massnahmen gegen Russland müssten verschärft werden, sagte Keller-Sutter. Die Bundesverwaltung bereitete demnach am Sonntag verschiedene mögliche Massnahmen vor.

Details nannte die Justizministerin nicht. Sie könne den Diskussionen im Bundesrat am Montag nicht vorgreifen, sagte die Schweizer Ministerin.

Keller-Sutter nahm am Sonntag in Brüssel an einem Sondertreffen der EU-Innenminister teil. Dabei sollte vor allem über den europäischen Umgang mit Flüchtlingen aus der Ukraine gesprochen werden. Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine sind nach Angaben des Uno-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) etwa 368'000 Menschen auf der Flucht. 

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Februar 2022 16:07
aktualisiert: 27. Februar 2022 16:07
Anzeige