Anzeige
Kronau

Landwirt gerät in Futtermischwagen und stirbt

7. November 2021, 11:04 Uhr
Ein 59-jähriger Bauer ist am späteren Samstagnachmittag in Knonau im Kanton Zürich aus unbekannten Gründen in einen Futtermischwagen geraten. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle starb.
Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Landwirts feststellen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Die Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Landwirts feststellen können, teilte die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mit. Die Unfallursache werde in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat untersucht.

Im Einsatz standen neben der Polizei auch das Forensische Institut, das Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich, Feuerwehren, die Rega, der Rettungsdienst Zug, ein Care-Team und eine Seelsorgerin.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. November 2021 10:50
aktualisiert: 7. November 2021 11:04