LKW demoliert denkmalgeschütztes Haus

16. Februar 2018, 15:14 Uhr
Ein Lastwagen ist am frühen Freitagmorgen in Beckenried auf dem Dorfplatz rückwärts in ein denkmalgeschütztes Haus gefahren. Die Fassade wurde beschädigt, der unbekannte Lenker fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
In Beckenried ist ein Lastwagen rückwärts in dieses Haus gefahren - der Schaden ist laut der Polizei von grösserem Ausmass.
© Google Maps
Anzeige

Der Vorfall passierte zwischen 05.30 und 06.00 Uhr, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Beim Unfallfahrzeug dürfte es sich um einen grauen oder silbrigen Lastwagen mit vermutlich grünen Eckkanten handeln. An der Hauswand entstanden beim Manöver Beschädigungen grösseren Ausmasses.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 16. Februar 2018 15:05
aktualisiert: 16. Februar 2018 15:14