National League

Lugano mit verkraftbarem Minus

23. September 2019, 19:33 Uhr
Vicky Mantegazza steht weiterhin dem Verwaltungsrat vor
Vicky Mantegazza steht weiterhin dem Verwaltungsrat vor
© KEYSTONE/Ti-Press/SAMUEL GOLAY
Der HC Lugano verzeichnet einen Jahresverlust von etwas über 230'000 Franken.

Lugano war in der letzten Saison in den Playoff-Viertelfinals in nur vier Spielen an Zug gescheitert. Luganos Einnahmen und Ausgaben beliefen sich im Bereich von 23 Millionen Franken. Das Defizit von 230'000 Franken wurde auf die Gesamtrechnung übertragen.

Der kumulierte Verlust beträgt nunmehr 2,856 Millionen Franken bei einem Aktienkapital von 6,165 Millionen Franken. Das Minus ist durch Bankgarantien abgedeckt.

Der achtköpfige Verwaltungsrat um Präsidentin Vicky Mantegazza wurde komplett wiedergewählt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. September 2019 19:20
aktualisiert: 23. September 2019 19:33