Klöntal

Mann (77) stürzt beim Wandern in den Tod

10. August 2022, 09:28 Uhr
Im Rossmatter Tal im Kanton Glarus ist ein Mann am Dienstag nicht von seiner Wanderung zurückgekehrt. Der 77-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden.
Ein 77-jähriger Mann ist beim Wandern im Klöntal tödlich verunglückt. (Bild: Klöntal)
© Getty Images

Der Mann hatte sich am Dienstagmorgen auf eine Wanderung auf die Alp Hinterschlatt begeben. Aus noch unbekannten Gründen stürzte der 77-Jährige in die Tiefe und wurde tödlich verletzt.

Nachdem der Mann am Abend nicht nach Hause gekehrt war, verständigten Angehörige die Polizei. Es wurde eine Suchaktion eingeleitet. Am späten Abend konnte die Leiche des Mannes auf 1500 Metern über Meer geborgen werden.

Die Umstände des Unfalls werden derzeit von der Kantonspolizei Glarus geklärt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. August 2022 09:12
aktualisiert: 10. August 2022 09:28
Anzeige