Tessin

Mann stürzt im Verzascatal 100 Meter in die Tiefe und stirbt

8. Juni 2022, 18:52 Uhr
Am Dienstagabend ist ein Mann im Verzascatal weit in die Tiefe gestürzt. Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen, wie die Polizei mitteilte.
Am Dienstagabend ist ein Mann im Verzascatal TI tödlich verunglückt. Die Kantonspolizei Tessin klärt ab, wie es zum Unfall kam und wer der Verunglückte ist. (Archivbild)
© KEYSTONE/CARLO REGUZZI

Der Mann war bei Frasco im Gebiet des Passo di Piatto auf rund zweitausend Höhenmeter unterwegs, wie die Kantonspolizei Tessin am Mittwoch mitteilte.

Aus noch unbekannten Gründen stürzte der Mann dort ab. Die Rettungskräfte der Rega hätten nur noch feststellen können, dass er an seinen schweren Verletzungen verstorben war. Die Identität des Mannes war zum Zeitpunkt der Mitteilung noch unbekannt.

(sda/hap)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 8. Juni 2022 18:52
aktualisiert: 8. Juni 2022 18:52
Anzeige