Unfallprävention

Mit dem Töff unterwegs – aber sicher

7. Mai 2022, 15:02 Uhr
Steigen in der Schweiz die Temperaturen, steigen auch mehr Leute auf den Töff. Doch dieses Hobby birgt einige Gefahren. Mit diesen Tipps kommst du sicher mit dem Töff durch den Sommer.
Töfffahrer sind auf der Furka-Passstrasse unterwegs (Symbolbild).
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Die Tage in der Schweiz werden wieder länger und wärmer. Das zieht auch vermehrt die Töfffans auf ihre Maschinen. Doch dieses Hobby ist nicht ungefährlich. Im vergangenen Jahr haben sich auf den Schweizer Strassen gemäss dem Bundesamt für Strassen Astra über 3750 Personen bei Töffunfällen verletzt. Über tausend davon waren schwer verletzt, 47 verloren dabei ihr Leben.

Die Zahl der Schwerverletzten nach Töffunfällen ist im vergangenen Jahr gestiegen. Die Gründe dafür können vielseitig sein. Damit du dich mit deinem Motorrad sicher durch den Sommer bewegst, haben wir folgende Tipps für dich zusammengetragen:

  • Prüfe deinen Töff. Achte darauf, dass dein Motorrad technisch immer in einwandfreiem Zustand ist.
  • Sei sichtbar. Neben dem obligatorischen Tagfahrlicht erhöht beispielsweise auch helle oder reflektierende Kleidung die Sichtbarkeit.
  • Sei gut ausgerüstet. Die richtige Kleidung, wie beispielsweise die Töffhose oder -jacke mit Protektoren, kann bei Stürzen vor schweren Verletzungen schützen.
  • Fahre vorausschauend. Partnerschaftliches oder gar defensives Verhalten schützt vor Unfällen.
  • Slow down. Die Geschwindigkeit sollte an die Strecke und die Verhältnisse angepasst werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. Mai 2022 14:28
aktualisiert: 7. Mai 2022 15:02
Anzeige