Anzeige
Leichtathletik

Mujinga Kambundji glückt das Comeback

13. Mai 2021, 18:15 Uhr
Mujinga Kambundji läuft als Erste ins Ziel.
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Beim Auffahrtsmeeting in Langenthal bestreitet Mujinga Kambundji ihren ersten Wettkampf seit neun Monaten. Mit der Zeit von 37,03 Sekunden über 300 m zeigt sich die WM-Dritte von Doha 2019 zufrieden.

«Die Hauptsache ist, dass ich nun wieder einmal ein Rennen gelaufen bin», sagte die 28-jährige Bernerin.

Kambundji lieferte bei ihrem ersten Auftritt über 300 m überhaupt einen sauberen Lauf ab. 37,03 Sekunden sind eine Leistung, auf der es sich aufbauen lässt. Schneller war in der jüngeren Vergangenheit über diese Distanz in der Schweiz einzig Lea Sprunger, die Spezialistin über 400 m Hürden.

Kommende Woche tritt Mujinga Kambundji am Mittwoch in Ostrava über 200 m und am Samstag im deutschen Weinheim über 100 m an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Mai 2021 18:15
aktualisiert: 13. Mai 2021 18:15