Bahnhof Oerlikon

Nach 15 Stunden: Mann lässt sich von Baukran führen

17. Mai 2022, 16:16 Uhr
Mehr als einen halben Tag lang hat ein Mann auf einem Baukran in Zürich Oerlikon ausgeharrt. Er war am Montagabend auf den Kran geklettert, zündete immer wieder Feuer an und warf Gegenstände in die Tiefe. Mittlerweile konnte der Mann abgeführt werden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Kurz nach 11 Uhr liess sich der Mann schliesslich abführen und sicher vom Kran begleiten. Mehrere Rettungsversuche waren zuvor bereits gescheitert. Der Mann wurde in eine Polizeiwache gebracht und wird dort ärztlicht untersucht, teilt die Stadtpolizei Zürich mit.

«Ich befürchtete, dass er springt»

Die Absichten des Kran-Kletterers beschäftigten viele Passanten. «Das darf einfach nicht sein, dass eine Person den ganzen Stadtkreis narren kann», sagte ein Pendler am Bahnhof Oerlikon. Eine Anwohnerin meinte: «Ich befürchtete, dass er springt.»

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri / Eduard Brand

Mann legte mehrere Feuer

Der Mann hatte über Stunden auf dem Kran ausgeharrt. Er bewegte sich auf dem Kranausleger hin und her und warf von dort Gegenstände in die Tiefe, wie Augenzeugen berichten. Eine Angehörige der Feuerwehr wurde verletzt, als der Mann ein Werkzeug in Richtung der Rettungskräfte warf.

Der Mann entfachte während der Zeit auf dem Kran mehrere Feuer. Gegen 7.30 Uhr am Dienstagmorgen stand die Kabine des Krans in Brand. Der Mann befand sich zu diesem Zeitpunkt ausserhalb. Die Feuerwehr musste das Feuer löschen.

«Es war schwierig, mit dem Mann Kontakt aufzunehmen», sagte Judith Hödl, Medienchefin der Stadtpolizei Zürich nach Beendigung des Einsatzes. «Der Mann wollte nicht mit uns reden.» Man könne derzeit auch zur Identität des Mannes und seinem Motiv keine Angaben machen.

Zugverkehr zeitweise eingestellt

Wegen des Einsatzes war die Umgebung um den Bahnhof Oerlikon abgesperrt. Der Tram- und S-Bahn-Verkehr waren deswegen auch eingeschränkt. Wie die SBB mitteilten, musste der Bahnbetrieb im Bahnhof Oerlikon zeitweise ganz eingestellt werden. 

(jos/hap)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 17. Mai 2022 08:26
aktualisiert: 17. Mai 2022 16:16
Anzeige