Anzeige
Aargau

Nach zwei Jahren haben sie ihn – den Kaiman vom Hallwilersee

14. Juli 2021, 11:18 Uhr
Ein Fahndungserfolg, der seinesgleichen sucht. Könnte man meinen, wenn man den aktuellsten Facebook-Post der Kantonspolizei Aargau liest. Die Einsatzkräfte beweisen mal wieder: Der Polizeialltag kann zwischendurch auch ganz schön unterhaltend sein.

Vor zwei Jahren sorgte der sogenannte «Kaiman vom Hallwilersee» für Furore. Ein Fischer will ihn gesehen haben, die Polizei machte sich daraufhin auf die Suche nach ihm. Bis heute hat ihn aber niemand je wieder gesehen – oder etwa doch? Die Kantonspolizei Aargau konnte Anfang Mai aufgrund einer Meldung bei der Notrufzentrale ein totes Krokodil feststellen. Wie ihr Facebook-Post aber beweist, kommt es erstens anders und zweitens als man denkt.

Vor zwei Jahren meldete eine Drittperson, wonach sie ein Krokodil im Hallwilersee gesichtet habe. Der Kaiman ist bis...

Posted by Kantonspolizei Aargau on Tuesday, July 13, 2021

Beim Fund handelt es sich um ein ausgestopftes Krokodil. Den Besitzer konnte die Polizei allerdings nicht ausfindig machen, weshalb es fachgerecht entsorgt wurde.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. Juli 2021 11:15
aktualisiert: 14. Juli 2021 11:18