Anzeige
Konsum

Nadine Masshardt wird neue oberste Konsumentenschützerin

7. September 2021, 11:12 Uhr
Der Stiftungsrat des Konsumentenschutzes hat die Berner SP-Nationalrätin Nadine Masshardt zur neuen Präsidentin gewählt. Sie tritt im Frühling 2022 die Nachfolge von Prisca Birrer-Heimo an.
Die Berner SP-Nationalrätin Nadine Masshardt.
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Der Stiftungsrat regle die Nachfolge frühzeitig, damit eine geordnete Übergabe mit genügend Einarbeitungszeit gewährleistet sei, teilte die Stiftung für Konsumentenschutz am Dienstag mit. Die Luzerner SP-Nationalrätin Birrer-Heimo gibt das Präsidium nach zehn Jahren ab.

Mit Nadine Masshardt habe der Stiftungsrat eine Persönlichkeit gefunden, die die Anforderungen vollumfänglich erfülle. Die 36-Jährige unterstütze im nationalen Parlament konsumentenrelevante Anliegen und teile die zentralen Werte des Konsumentenschutzes wie Unabhängigkeit, Transparenz, Glaubwürdigkeit und Gerechtigkeit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. September 2021 10:20
aktualisiert: 7. September 2021 11:12