Schweiz

Nationalrat will einen zweiten Nationalfeiertag einführen

Session

Nationalrat will einen zweiten Nationalfeiertag einführen

04.05.2023, 18:07 Uhr
· Online seit 04.05.2023, 17:53 Uhr
Neben dem Bundesfeiertag am 1. August soll es einen zweiten Schweizer Nationalfeiertag geben. Der Nationalrat hat am Donnerstag eine Motion angenommen, wonach jeweils am 12. September der Gründungstag des Schweizer Bundesstaates im Jahr 1848 gefeiert werden soll.
Anzeige

Die Motion von Heinz Siegenthaler (Mitte/BE) geht nun an den Ständerat. Stimmt auch die kleine Kammer zu, muss der Bundesrat handeln. Motionär Siegenthaler gab zu bedenken, dass der Gründungstag des Bundesstaates bisher kaum beachtet werde. Dabei seien am 12. September 1848 die direkte Demokratie, der Rechtsstaat, die Gewaltenteilung und der Föderalismus aus der Taufe gehoben worden.

«Die Inkraftsetzung der ersten Bundesverfassung ist ein einmaliges und in der Geschichte unseres Bundesstaates, unverzichtbares Ereignis», so Siegenthaler. Daher sei es angebracht, dieses Tages regelmässig zu gedenken und ihn zu einem Feiertag auf eidgenössischer Ebene zu erklären.

Der Bundesrat lehnt den Vorstoss ab.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/jaw)

veröffentlicht: 4. Mai 2023 17:53
aktualisiert: 4. Mai 2023 18:07
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige