Flughafen Zürich

Polizei erwischt Drogenschmuggler mit einem Kilo Kokain im Bauch

19. März 2022, 10:42 Uhr
Am Flughafen Zürich hat die Kantonspolizei Zürich am Freitagmorgen einen Mann festgenommen, der Fingerlinge mit insgesamt rund 1000 Gramm Kokain schmuggelte.

Der Passagier reiste von Sao Paulo nach Zürich, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Bei einer Routinekontrolle sei der Verdacht aufgekommen, dass es sich beim 31-jährigen Kolumbianer um einen sogenannten Bodypacker handeln könnte.

Die weiteren Abklärungen hätten gezeigt, dass der Mann Fingerlinge mit einem geschätzten Gesamtgewicht von rund 1000 Gramm Kokain geschluckt hatte. Zur genauen Bestimmung wurden die Fingerlinge dem Forensischen Institut Zürich (FOR) überbracht. Im Anschluss an die polizeilichen Befragungen wurde der Verhaftete der Staatsanwaltschaft zugeführt, wie es weiter hiess.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2022 10:34
aktualisiert: 19. März 2022 10:42
Anzeige