Anzeige
Flughafen Zürich

Polizei fasst zwei Diebe – und findet drei Wagenladungen Deliktsgut

10. Dezember 2020, 17:57 Uhr
Die Kantonspolizei Zürich hat am Flughafen eine gesuchte Ladendiebin gefasst. Bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung stiessen die Beamten auf einen Komplizen und viel Deliktsguts.
Beamten der Kantonspolizei Zürich haben eine gesuchte Ladendiebin gefasst. Zu Hause fanden sie dann sehr viel Deliktsgut. (Symbolbild)
© Keystone

Wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte, haben Fahnder bereits am Sonntag im Shopping-Bereich des Flughafens eine Frau kontrolliert. Abklärungen hätten darauf ergeben, dass die Frau mehrerer Ladendiebstähle verdächtigt wird. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung seien die Polizisten dann auf einen Mittäter und eine grosse Menge Deliktsgut gestossen. Die 36-jährige Frau und der 57-jährige Mann wurden der zuständigen Staatsanwaltschaft übergeben.

Das Deliktsgut besteht aus Kleidern, Werkzeugen, Unterhaltungselektronik, Parfüms und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken. Laut Kantonspolizei musste das Material mit drei Wagenladungen in einen Polizeiposten abgeführt werden. Weitere Abklärungen sollen nun zeigen, woher das Deliktsgut stammt.

(sat)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 10. Dezember 2020 17:10
aktualisiert: 10. Dezember 2020 17:57