Anzeige

Polizeihund Ivo stoppt Einbrecher in Reiden

7. Februar 2018, 10:51 Uhr
Ganze Arbeit geleistet: Polizeihund Ivo bringt flüchtigen Einbrecher in Reiden zur Strecke.
© Luzerner Polizei
Ein mutmasslicher Einbrecher in Reiden LU hat in der Nacht auf Mittwoch die Rechnung ohne Polizeihund Ivo gemacht. Während sich sein Mittäter nach einem Warnruf der Polizei ergab, flüchtete er und wurde wenig später vom Vierbeiner gestoppt.

Die beiden Männer im Alter von 28 und 61 Jahren waren um Mitternacht in ein Geschäft an der Bodenachermatte eingestiegen, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Dort befanden sie sich noch, als die alarmierten Einsatzkräfte das Gebäude durchsuchten. Den beiden Rumänen gelang die Flucht durch ein Fenster.

Bei der Verfolgung ergab sich der eine Mann nach einem Warnruf der Polizei. Der zweite flüchtete weiter in Richtung Hauptstrasse und konnte kurze Zeit später durch Polizeihund Ivo gestoppt werden. Die beiden mutmasslichen Einbrecher trugen bei der Festnahme Diebesgut und Einbruchwerkzeug auf sich.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Februar 2018 10:39
aktualisiert: 7. Februar 2018 10:51