Schweiz

Psychisch Kranker entführt und verletzt Rentnerin

La Chaux de-Fonds NE

Psychisch Kranker entführt und verletzt Rentnerin

07.02.2023, 17:56 Uhr
· Online seit 07.02.2023, 17:52 Uhr
Eine betagte Frau ist am Freitag in einer Wohnung von einem Wohnungsnachbarn entführt, festgehalten und verletzt worden. Trotz der schweren Verletzungen, die ihm der Täter zugefügt hatte, konnte sich das Opfer selbst befreien. Der mutmassliche Täter befand sich in Polizeigewahrsam.
Anzeige

Die Familie der Frau in ihren Achtzigern hatte am Freitag gegen 16 Uhr die Polizei alarmiert und diese über ihr Verschwinden informiert. Die ersten Ermittlungen hätten ergeben, dass das Opfer von einem Nachbarn entführt, festgehalten, gefesselt und verletzt worden war, teilte die Kantonspolizei Neuenburg am Dienstag mit.

Motiv für Tat nicht bekannt 

Der Rentnerin schaffte es gemäss Polizeiangaben, sich zu befreien und in ihre Wohnung zu flüchten. Dort befanden sich bereits Familienmitglieder, die nach ihr gesucht hatten. Diese alarmierten daraufhin die Polizei, die in dem Gebäude eine Durchsuchung bei den Nachbarn durchführte.

Der mutmassliche Täter, ein rund 50-jähriger Schweizer, sei umgehend festgenommen worden, teilte die Polizei weiter mit. Sein Motiv für die Tat sei nicht bekannt. Der Mann leide offenbar an psychischen Störungen, hiess es. Die verletzte Frau wurde mit einem Helikopter in ein Spital transportiert.

(sda)

veröffentlicht: 7. Februar 2023 17:52
aktualisiert: 7. Februar 2023 17:56
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige