Reitschul-Bombenleger kassiert Freiheitsstrafe

René Rödiger, 7. April 2016, 11:40 Uhr
Im Prozess zum gescheiterten Anschlag auf die Reitschule in Bern im Jahr 2007 hat das Bundesstrafgericht am Donnerstag einen 26-Jährigen zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Es folgte damit vollumfänglich der Forderung der Staatsanwaltschaft.
René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. April 2016 11:33
aktualisiert: 7. April 2016 11:40