Schweiz

Schweizer Exporte im Oktober auf Höchststand

Schweizer Exporte im Oktober auf Höchststand

20.11.2018, 09:31 Uhr
· Online seit 20.11.2018, 08:51 Uhr
Die Schweizer Exporte sind im Oktober 2018 auf einen neuen Höchststand geklettert. Mit einem hohen saisonbereinigten Plus von 6,0 Prozent (real +6,3%) wurde zudem die seit Juni dauernde leicht negative Entwicklung gedreht.
Anzeige

Dagegen setzte sich die negative Tendenz bei den Importen mit -1,8 Prozent (real -3,6%) fort.

Bei Exporten von 18,9 Milliarden und Importen von 16,2 Milliarden Franken ergibt sich ein bereinigter Überschuss in der Handelsbilanz von 2,64 Milliarden Franken. Die Export-Zahl ist ein neuer monatlicher Rekordwert, wie die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) am Dienstag mitteilte.

Die chemisch-pharmazeutischen Produkte trugen laut EZV anteilsmässig fast 90 Prozent zum gesamten Exportplus bei. Dabei wiesen alle drei Subgruppen der Sparte Pharma einen Anstieg zwischen 15 und 30 Prozent aus, wobei betragsmässig die Medikamentenexporte besonders ins Gewicht gefallen seien. Dem starken Oktoberergebnis seien allerdings drei deutlich negative Vormonate vorangegangen, hiess es.

Bezogen auf die drei Hauptmärkte waren Europa (+7,6%) und Asien (+3,0%) die Wachstumspfeiler, wogegen der Absatz in Nordamerika (-0,5%) insgesamt stagnierte.

veröffentlicht: 20. November 2018 08:51
aktualisiert: 20. November 2018 09:31
Quelle: SDA

Anzeige
Anzeige