Nationalmannschaft

Schweizer Nati an den Beijer Hockey Games

16. März 2022, 17:07 Uhr
Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft wird die ab dem 13. Mai in Helsinki und Tampere stattfindende WM mit neun Spielen vorbereiten. Dazu zählt die Teilnahme an den exklusiven Beijer Hockey Games.
Dem Nationalcoach Patrick Fischer wird es nicht langweilig werden
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Das Turnier in Finnland und Schweden ist im Prinzip den stärksten vier Nationalteams Europas – Schweden, Finnland, Tschechien, Russland – vorbehalten. Nach dem Ausschluss des russischen Verbands infolge des Ukraine-Kriegs kann nun erstmals die Schweizer Mannschaft mitmachen.  

An den Beijer Hockey Games treffen die Schweizer der Reihe nach auf Finnland (5. Mai in Tampere), Schweden (7. Mai in Stockholm) und Tschechien (8. Mai ebenfalls in Stockholm).

Die sechs vorgängigen WM-Vorbereitungsspiele trägt die Mannschaft von Nationalcoach Patrick Fischer gegen Frankreich (15. und 17. April), Deutschland (21. und 23. April) und Lettland (30. April und 1. Mai) aus.

Wegen Russlands Ausschluss wird die Schweiz auch in den nächsten zwei Jahren an Turnieren teilnehmen können, die für die besten vier europäischen Länderteams reserviert sind.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. März 2022 17:06
aktualisiert: 16. März 2022 17:07
Anzeige