Wetter

Schweizweit über 200'000 Blitze im Sommer 2020

1. September 2020, 11:40 Uhr
Gewitter mit zahlreichen Blitzen gab es diesen Sommer weniger häufig als im vergangenen Jahr. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Im diesjährigen Sommer, der meteorologisch am Dienstag endet, haben sich schweizweit deutlich weniger Blitze entladen als im vergangenen Jahr. Nach Angaben des Wetterdienstes Meteonews wurden etwas mehr als 210'000 Blitze gezählt, nach über 336'000 im Vorjahr.

Der Juli war dabei der blitzreichster Monat des Sommers mit 95'705 Blitzentladungen, gefolgt vom August (78'155) und dem Juni (36'701). Mit 20'217 Blitzen hat Meteonews den 28. Juli als blitzreichsten Tag errechnet.

Die Kantone mit den meisten Blitzen sind Bern, Graubünden und Tessin. Die Regionen mit den grössten Blitzdichten waren im Sommer im zentralen Mittelland, der Nordwest-, Zentral- und Nordostschweiz sowie im Tessin.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. September 2020 11:30
aktualisiert: 1. September 2020 11:40