Solothurn

Schwer verletzter Mann auf Strasse liegend gefunden

18. Januar 2020, 11:13 Uhr
Die Polizei sichert die Wilerstrasse in Gerlafingen, nachdem ein junger Mann schwer verletzt auf der Strasse liegend gefunden wurde.
© Polizei Kanton Solothurn
Schwer verletzt ist ein junger Mann am späten Freitagabend In Gerlafingen SO aufgefunden worden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass er an- oder überfahren wurde.

Die Kantonspolizei Solothurn wurde kurz nach 23 Uhr über den auf der Wilerstrasse liegenden Mann informiert, wie aus einer Mitteilung vom Samstag hervorgeht. Nach dem Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes wurde der 23-Jährige medizinisch betreut und schliesslich von der Rettungsflugwacht in ein Spital geflogen.

Aufgrund der angetroffenen Situation am Unfallort ging die Polizei davon aus, dass der Verletzte durch ein Fahrzeug an- oder überfahren worden ist. Vom Unfallverursacher fehlte jedoch jede Spur.

Im Verlauf der eingeleiteten Ermittlungen konnte das mutmassliche Unfallauto ausfindig gemacht und sichergestellt werden. Zwei Personen wurden zwecks weiterer Abklärungen vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen zum Unfallhergang und zum Verursacher sind derzeit im Gang. Die Polizei sucht Zeugen

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Januar 2020 10:50
aktualisiert: 18. Januar 2020 11:13