Chemie

Sika übernimmt russischen Mörtelhersteller

8. Februar 2021, 08:07 Uhr
Der Schweizer Bauchemie-Hersteller Sika expandiert in neue Regionen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Sika expandiert in Russland. Der Bauchemiekonzern übernimmt den Mörtelproduzenten Kreps LLC mit einem Jahresumsatz von 15 Millionen Franken. Mit der Übernahme ergänze Sika sein Produktportfolio sowie die geografische Präsenz, hiess es in einer Mitteilung vom Montag.

Kreps verfügt den Angaben zufolge über Produktionsstandorte in Sankt Petersburg und Jekaterinburg. Das sind zwei Regionen, in denen Sika bislang nicht mit einer eigenen Fertigung vertreten war. Die beiden Fabriken produzierten eine breite Palette an Mörtelprodukten für den Innen- und Aussenausbau.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Februar 2021 07:41
aktualisiert: 8. Februar 2021 08:07