Silbermedaille für Karin Keller-Sutter

Krisztina Scherrer, 22. Februar 2019, 11:47 Uhr
Gerade erst in den Bundesrat gewählt und schon eine richtige Sympathieträgerin: Die Wilerin Karin Keller-Sutter schneidet beim Wahlbarometer der SRG gut ab und landet auf Platz zwei des Sympathierankings.

Die Schweizerische Radio-und Fernsehgesellschaft (SRG) hat ihr Wahlbarometer 2019 herausgebracht. Unter anderem wurden dort die Sympathie, der Einfluss und die Kompetenz des Bundesrates gemessen und ein Ranking erstellt. Auf allen drei Ranglisten ist SP-Bundesrat Alain Berset auf Platz eins. Auch Karin Keller-Sutter (FDP) hat gut abgeschnitten. Den letzten Platz belegt Guy Parmelin (SVP).

Wie SRF schreibt, belegt Karin Keller-Sutter (55) im Sympathieranking den zweiten Platz, gefolgt von Viola Amherd (CVP). Ausserdem soll KKS am viertmeisten Einfluss haben. «Das ist interessant», sagt Politologe Michael Hermann, der die Befragung leitete, gegenüber srf.ch. «Keller-Sutter wurde ja gerade erst gewählt, konnte sich also noch nicht wirklich beweisen.»

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 22. Februar 2019 11:47
aktualisiert: 22. Februar 2019 11:47