Anzeige
Lawinenunglück

Skifahrer von Lawine im Titlisgebiet verschüttet - ein Toter

7. Dezember 2020, 17:31 Uhr
Ein Skifahrer ist am Montagmorgen bei einem Lawinenniedergang im Titlisgebiet abseits der markierten Piste ums Leben gekommen. Zwei Personen konnten sich mit leichten Verletzungen selber befreien.
Die Rega stand nach dem Lawinenniedergang im Titlisgebiet im Einsatz. (Symbolbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Fünf Freerider fuhren vom Stand talwärts, als drei von ihnen im Bereich Schlächtismatt von einer Lawine erfasst wurden, wie die Nidaldner Kantonspolizei mitteilte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2020 10:02
aktualisiert: 7. Dezember 2020 17:31